Panorama Tour

Panorama Tour Rund um Hauzenberg - Lichtenau

Schwierige aber grandiose Tour mit Panormablicken und Singletrails.

Ausgangspunkt unserer Tour ist das kleine Dorf Wotzdorf, 4 km vor Hauzenberg. Bekannt ist vielleicht das Autohaus, das hier den Start- und Zielpunkt der Tour bildet, es kann aber auch beim Granitzentrum Hauzenberg, oder vom Bürgerpark (Volksfestplatz) gestartet werden. Wir fahren westwärts durch Wotzdof hinab zur Steinhofmühle und überqueren die Strasse Richtung Oberkümmering. Unterhalb von Nottau vorbei nach Hunaberg, hier führt uns der Weg hinunter zur Erlau und als Dank dürfen wir wieder Höhenmeter gewinnen, um nach Eitzingerreuth und Rassberg zu gelangen.

Kurz nach dem Weiler Satzreuth geht es links ab und der Ausstieg zum Lichtenau beginnt mit einer gut ausgebauten, aber immer stetig steigenden Forststrasse durch einen schönen Mischwald. Ein kleiner Abstecher gerade aus führt uns zur Waldkapelle Heilig Röhren, bei der man unbedingt einige Augenblicke in Ruhe verweilen sollte. Das Wasser, dass an der Kapelle fliest, soll ein Wundermittel bei Augenleiden sein. Dann erreichen wir die Strasse die zum Gut Lichtenau führt. Sobald wir aus dem Wald heraustreten, bietet sich uns ein überwältigender Ausblick über das Alpenvorland zu den Alpenbergen und im Westen hin ins “Dreiburgenland” und zum Brotjackelriegel.

Das Gut Lichtenau rechts, mit dem schönen Biergarten lädt zum Verweilen und Aussicht geniessen ein. Wir folgen bergauf der Strasse, ab hier haben wir erst 10 km aber schon 500 Höhenmeter gesammelt und als Bonustrack geht es nun 300 Meter aber dafür mit einer Steigung von max. 18% ! hinauf zum Aussichtsturm Lichtenau. Auch hier gibt es die Möglichkeit sich mit hausgemachten Kuchen verwöhnen zu lassen. Auch der Aufstieg auf den Aussichtsturm (1,50 Euro) ist auf alle Fälle lohnenswert. Der rundum Blick ist herrlich und eröffnet die Schönheit des Bayerischen Waldes wieder einmal mehr! Der Weg führt weiter hinter dem Haus vorbei und ein kleiner Wald-Singletrail führt uns wieder zurück auf die Strasse, der wir vorbei an einem Steinbruch folgen. Kurze links-rechts Kombination und hinauf zur Ortschaft Hemerau, über Oberneuhäusl nach Lacken. In Lacken geht der Weg dann links ab in den Wald zum Thiessenberg und führt uns zum Gipfel des Thiessenberg.

Jetzt erwartet uns ein grandioser und wirklich schwieriger Singletrail der Kategorie S3 (Siehe Fotos rechts und Link zur Beschreibung von Singletrails). Das erste Stück ist fast unfahrbar und hinterlässt sicherlich Kratzer an Rahmen oder Pedalen. Es ist keine Schande hier das Bike 100 Meter über die Steine zu tragen. Der Trail fließt auf waldingen Boden und lockeren Steinen weiter. Aber wieder ist Vorsicht geboten, da sich der Trail ganz nah an der Steinbruchkante befindet!

Nach dem Trail und hoffentlich ohne Blessuren, kommen wir am ursprünglichen Steinbruch an und haben hier wieder einen unschlagbaren Ausblick über das weite Land. Eine Forststrasse führt uns jetzt wieder runter, bis wir scharf rechts (kurz vor dem ersten Haus) wieder in einen kleinen Trail einbiegen und auf die Hauptstrasse gelangen, der wir bis zur nächsten Abzweigung folgen und so wieder zum Startpunkt der Tour gelangen. Have fun…

Anzeige
Luftkurort Hauzenberg Banner Quer