Haidel Osten

Haidel Osten

Wir erkunden das Gebiet östlich des Haidels. Nach einem kleinen Stück Teerstrasse rechts weg, erreichen wir nach wenigen Metern eine Forststrasse, die uns sogleich zum Osterbachschwemmkanal führt. Auch dieser Kanal wurde früher benutzt um Holz aus der Region um den Dreisessel über die europäische Wasserscheide zu schwemmen. Natürlich hat dieser Kanal nicht die Dimension und Faszination wie der Rosenberger Schwemmkanal mit einer Gesamtlänge von über 60 km. Landschaftlich wunderbar eingebettet schlängelt er sich durch das dichte Grün des Waldes. Nach einiger Zeit erreichen wir eine Kreuzung, die wir gerade überqueren und den Bach einen kleinen Waldweg entlang folgen, bis wir wieder auf eine breite Forststrasse treffen.

Jetzt liegt der lange und steile Anstieg nach Obergrainet vor uns. Immer bergauf aber immer im schattenspenden Wald. So erreichen wir den Parkplatz in Obergrainet und wir werden mit einer traumhaften Aussicht über den gesamten unten Bayerischen Wald belohnt. Wir folgen der ersten Strasse gleich wieder nach rechts Richtung Kreuzfichte. Eine rasante Abfahrt auf den gut ausgebauten Fostweg sichert unser zügiges Vorankommen und so geht es nach der Kreuzfichte weiter durch den Wald bis wir schliesslich Haidmühle erreichen. Hier treffen wir auf den Adalbert-Stifter Radweg, welchen wir aber nicht benutzen. Sondern etwas unterhalb den Forstweg, der immer am Bach entlang bis Frauenberg führt.

Das letzte Stück folgen wir der Hauptstrasse bis zur Abzweigung nach Duschlberg, ein kleines aber scharfes Stück noch bergauf und wir erreichen den Aussgangsort unserer Tour und den Parkplatz wieder.

Anzeige
Luftkurort Hauzenberg Banner Quer